Nationalteams

Das Ziel der Nationalmannschaften ist es, das sportliche Können, den Sports- und Teamgeist der einzelnen Spieler*innen, sowie Roller Derby als Sport zu fördern und weiterzuentwickeln. Um sich auf internationale Wettkämpfe vorzubereiten, traineren die Nationalmannschaften regelmäßig an unterschiedlichen Orten in Deutschland.

Die erste Nationalmannschaft der Frauen wurde 2010 von den damals bestehenden Roller Derby Vereinen gegründet und nahm im Winter 2011 in Toronto, Kanada, gemeinsam mit 12 anderen Nationen an der ersten Roller Derby Weltmeisterschaft überhaupt teil. Damals traten Teams aus 13 Ländern und vier Kontinenten gegeneinander an, Deutschland belegte am Ende Platz 9.

Die Nationalmannschaft der Männer wurde drei Jahre später anlässlich des ersten Men’s World Cup gegründet. Die Männer erspielten gegen 14 andere Nationen im März 2014 den 11. Platz.

 

Ewige Tabelle

Jahr  Platzierung Frauen
Platzierung Männer
2011 9. Platz (von 13)
2014 Vorrunde (von 30) 11. Platz (von 15)
2016 14. Platz (von 20)
2018