Aktuelle Situation – Covid-19 und Roller Derby

An alle Sportler*innen, Officials und Angehörigen der deutschen Roller Derby Community,

als von euch gewählter Vorsitz tragen wir eine Verantwortung euch gegenüber. Nachdem wir die Entwicklungen in den letzten Wochen eng verfolgt haben und in ständigem Austausch nicht nur mit dem DRIV und DOSB, sondern auch mit der WFTDA und anderen nationalen Verbänden waren, empfehlen wir, bis 30. April auf Trainings- und Spielbetrieb zu verzichten. Die Folgen für den Bundesligabetrieb werden zu späterem Zeitpunkt mit der Sportkommission diskutiert. In den nächsten Tagen und Wochen gilt es erstmal zu evaluieren: Was ist verzichtbar, um die Ausbreitung der Viruserkrankung zu bremsen?

Ständig aktualisierte Infos erhaltet ihr
– beim Robert-Koch-Institut
– beim Bundesgesundheitsministerium
– bei den Gesundheitsministerien der Länder
– bei eurem regionalen Gesundheitsamt

Anbei die offiziellen Stellungnahmen des Vorstands der SK Roller Derby und des DRIV zum Download:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.