Team Germany (Frauen) in Cardiff auf dem 3. Platz

Team Germany (Frauen) in Cardiff auf dem 3. Platz

Es gibt Neuigkeiten von Team Germany: Die Frauen haben sich erfolgreich auf einem europäischen Turnier behauptet, haben einen Merch-Shop am Start, der Charter für die Weltmeisterschaft steht und einen neuen Sponsor gibt’s auch. Aber der Reihe nach…

…am 02. und 03. Dezember trat Team G beim „Road to Manchester“ Turnier in Cardiff gegen Norwegen, Dänemark, Irland, Schottland und die Gastgeber Wales an. Um jedem Team möglichst viel Zeit auf dem Track gegen unterschiedliche Gegner*innen geben zu können, dauerte ein Spiel nur 40 Minuten. Mit klaren Siegen gegen Irland (51:151) und Norwegen (129:193) und den drei knappesten Niederlagen des Turniers gegen Wales (124:114), Dänemark (99:91) und WM-Gegner*innen Schottland (133:125) konnten die Damen sich den 3. Platz im Turnier sichern. Team G wuchs am Wochenende als Mannschaft zusammen, meisterte stressige Situationen und kam an Grenzen – konnte aber auch zeigen, dass mit diesem Team zu rechnen ist!

…da sich die Kosten für Trainings, Reisen, Trikots und Material natürlich nicht von alleine zahlen, braucht Team G deine Unterstützung. Mit eurer Spende oder dem Kauf einer der fabulösen Fundraising-Artikel sorgt ihr dafür, dass Team G nach dem World Cup 2018 in Manchester nicht vollkommen pleite ist – und habt auch noch eine Menge Spaß dabei! Im Merch-Shop gibt’s nicht nur coole Shirts oder „Roller Derby World Cups“, sondern auch eine Fundraising Kampagne mit ziemlich coolen Perks! Angucken!

…wie unschwer auf dem Bild erkennbar: Der Charter für den World Cup 2018 in Manchester steht. 1000 Dank an alle, die zu den Try Outs kamen, die im Kader sind, die mit Team G trainiert und gearbeitet haben! <3

Me Luna konnte als neuer Sponsor gewonnen werden. Unter dem Motto „Weil jede Frau anders ist“ stellt Me Luna Menstruationstassen in verschiedenen Größen, Farben, Längen oder Festigkeiten her. Im Gegensatz zu Tampons oder Binden sind Menstruationstassen jahrelang benutzbar, praktisch und umweltfreundlich. Wir freuen uns sehr über die Kooperation und hoffen, damit auch das Thema Menstruation und weibliche Hygiene ein wenig mehr aus der Versenkung holen zu können!